News

Bücher

Hörbücher

eBooks

Auftrags-
produktionen


Hörproben

Leseproben

Achtung
unzensiert!

Satiren
Polit
Kurzgeschichten
Lyrik

Lesungen

 

   
Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Impressum AGB Links
   Achtung unzensiert! - Lyrik
  



Achtung unzensiert!
Lyrik



Übersicht der lyrischen Beiträge (Direktlinks):


Kindhaltung

Oktober
 


 
Kindhaltung

Die Sprach-Klanginstallation "Kindhaltung", entstanden zur Jubiläumsveranstaltung der Literaturzeitschrift "Cognac & Biskotten” in Innsbruck.

Text und Komposition bzw. teilweise musikalische Interpretation: Leilah Lilienruh.
Aufnahme im Tonstudio des Wortquelle Verlages.
Sprecher: Ralf Möller, Fleur Sophie Möller.
 




Kindhaltung

 


  
Oktober

Hätten wir uns festgehalten,
als der Wind von Norden kam
und mit seinem scharfen, kalten
Atem den Oktober nahm,
uns mit Mut und Lust umfangen
gegen jeglichen Verstand,
uns voll Wehmut und Verlangen
fallen lassen Hand in Hand…


Hätte ich, als ich dich küsste
und die Angst mich von dir zog,
nie getan, als ob ich wüsste,
was dein armes Herz bewog,
gerade mich, ja mich, zu lieben
und mich dabei so geirrt,
wäre ich bei dir geblieben,
hätte mich nicht so verirrt…


Hättest du den Stolz vergessen,
der die Lippen bleiern schließt,
hätte ich den Mut besessen,
zu weinen, wenn das Herz zerfließt,
weil dein weicher Mund nicht mehr
atmet auf mein off'nes Haar
und deine sanfte Hand so sehr
mir dort fehlt, wo sie sonst war…


Stockte jener Zeiger bloß
auf der seelenlosen Uhr,
fuhr doch jener Zug nie los
auf der falschen, alten Spur,
um mich zu reißen aus dem Arm,
der mich angsterfüllt umschlang,
tröstend, zitternd, sehnsuchtswarm,
hoffnungsvoll und wissend bang…


Wäre dieser Winter doch
nur ein Vierteljahr gewesen.
Könnte ich nur heute noch
zwischen deinen Zeilen lesen,
wo mein Herz die Antwort fand
auf die vielen stummen Fragen.
Hätte ich ein Wort gekannt,
dir das Gleiche laut zu sagen…


Meine Seele hält dich fest,
bis der Nordwind nie mehr weht,
kein Zug den Bahnhof mehr verlässt
und kein Zeiger sich mehr dreht.
Meine Hände suchen dich
zwischen Gleisen, unter Laub.
Im stillen Herbst um dich und mich
zerfallen Mut und Stolz zu Staub.

Leilah Lilienruh
 

Lyrisch-melodisches Hörbuch "Du... in meinen Augen",
Wortquelle-Verlag, 2006

 

 

 




Onlinebestellung
Nutzen Sie unser intuitives
Bestellformular
.
...mehr




Zahlungsweise
Haben Sie Fragen zu den
Zahlungsmethoden?
...mehr




Mehr über PayPal erfahren





Nachwuchsförderung
"Wortquelle" freut sich
über Bewerbungen junger
Hörspielsprecher/innen.

...mehr

Zum Seitenanfang

Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Impressum AGB Links

© 2006-2018 Wortquelle Verlag Ralf Möller