News

Bücher

Hörbücher

eBooks
______________________________________
PROSA
In glasgrüner Stille
______________________________________
Kinder
______________________________________

Auftrags-
produktionen


Hörproben

Leseproben

Achtung
unzensiert!


Lesungen

 

   
Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Impressum AGB Links
   Mystery-Thriller "In glasgrüner Stille"
  


 

"In glasgrüner Stille"In glasgrüner Stille
Untertitel "8"
Wortquelle - Roman
ISBN: 978-3-940859-04-4

Mystery-Thriller von
Leilah Lilienruh.

eBook (PDF-Format / 6,32 MB)
Umfang: 420 Seiten

Altersempfehlung: Erwachsene


Leseprobe - In glasgrüner Stille
Alle Leseproben
Rückseite anzeigen
Lesungsausschnitt:  
  
 


Preis:
7,95 € (versandkostenfrei)
Verfügbarkeit: Auf Lager



Lieferung erfolgt via E-Mail / Downloadlink

 

 

 

 

 

Auch erhältlich als Buch


Düster, beunruhigend, irritierend

Der neue Mystery-Thriller von Leilah Lilienruh ist erschienen und 'neu' bedeutet in diesem Fall wirklich neu: kein abgedroschener Plot nach altbewährtem Strickmuster, kein schnöder Gruselroman, kein trocken-langatmiger Krimistoff, sondern eine clevere, Nerven zerreißend spannende Story mit Gänsehautfaktor.

Mit dem neuen Roman hat die gebürtige Südhessin ein Glanzstück ihres Lieblingsgenres, des intelligent konstruierten, atmosphärisch dicht inszenierten Thrillers abgeliefert.

Neben Nervenkitzel, brillanten Charakterstudien und verblüffenden Wendungen bis zur letzten Zeile erwartet den anspruchsvollen Leser in diesem Thriller im wahrsten Sinne des Wortes eine Geschichte mit Tiefgang.

In mehreren Handlungssträngen wird der Leser über historische Ereignisse, die einhundert Jahre zurückliegen, und Geschehnisse in der Gegenwart an das grausige Geheimnis einer Ortschaft herangeführt, die auf den ersten Blick so normal und spießig erscheint, dass man kaum auf den Gedanken kommen könnte, irgendetwas würde hier nicht stimmen. Ein ausgeklügeltes Werk für aufmerksame Leser, die auf Details achten und nicht bereits nach 50 Seiten eine Aufklärung der äußerst rätselhaften Vorgänge wünschen.

Zum Inhalt:
Ausgerechnet in das Provinzkaff 'Bargelow am Stausee' verschlägt es die ahnungslosen Großstädter, Familie Anderson, bei ihrem ersten Urlaub seit Jahren. Die Einwohner dieses Ortes wirken auf den ersten Blick freundlich, aber doch äußerst sonderbar. Sie scheinen durch unsichtbare Bande seit vielen Jahrzehnten untrennbar miteinander verbunden zu sein.
Die Gäste wissen nicht, dass sie schon sehnsüchtig erwartet wurden - vor allem ihre Kinder. Wehrlos werden sie in die unfassbaren Geheimnisse der kleinen Ortschaft mit hinein gezogen. Entsetzliche Dinge geschehen, doch offenbar fühlt sich keiner wirklich schuldig. Nur die junge Zimmerwirtin der Andersons erträgt das mörderische Komplott nicht mehr und versucht aus der "Gemeinschaft" auszubrechen... 

"In glasgrüner Stille" kommt, was Titel und Cover betrifft, in relativ harmloser Verkleidung daher, aber Vorsicht: Täuschung ist in dieser Geschichte Programm. Welches grauenhafte Geheimnis sich hinter der Zahl 8 des Untertitels verbirgt, offenbart sich dem Leser im Verlauf einer magisch verwobenen Story um Schuld, Verantwortung, Angst und Täuschung.

Und hinter jeder Erkenntnis versteckt sich eine noch schrecklichere Wahrheit. Eine Parabel auf die Schwäche und Verführbarkeit des verblendeten Individuums, das ursprünglich nichts Böses im Schilde führt, aber als Mitläufer zum schlimmsten Albtraum argloser Zeitgenossen wird.

In Anlehnung an den Titel könnte man es auch so formulieren: Nimm dich in 8 vor denen, die du liebst!


Kundenrezension


Oliver Mahle aus Wangen im Allgäu:


Ehe ich ein paar Worte zu diesem Thriller schreibe, mein Fazit vorneweg, es ist ein böses Buch, um es mal in der naiven Art der Hauptakteurin auszudrücken. Bei den Abenden, an denen ich die Seiten verschlungen habe, wurden aus normalerweise zwei Weißbieren vier bis fünf, Raucherpausen, ja, davon habe schon mal was gehört, gab es keine. Logischerweise riss mich ein Höllengerät namens "Wecker" viel zu früh aus meinem wohlverdienten Schlaf.

Dieser Thriller beginnt mit einem Skandal, welcher aktueller kaum sein kann. Leilah Lilienruh spielt hierbei, vor allem was die Zeitspanne der Hauptakteurin angeht, gekonnt nebenher mit den Schwächen des Menschen. Gruppenzwänge, Machtmissbrauch, gutgläubige Naivität, dies alles verpackt sie teils in kindlich anmutenden Worten. Man kommt hin und wieder ins Schmunzeln, nur um dann wenige Seiten später angewidert und schockiert die Augenbrauen anzuheben. Man wird zu einem Teil dieses Thrillers. Man möchte helfen, was logischerweise nicht möglich ist.

Hierbei kommt dieser Thriller gänzlich ohne die üblichen B-movie-Actionszenen bekannter Überseeautoren aus. Ein erstklassiger Thriller, welcher alles bietet und mich wieder einmal meinen Entschluss bestätigt, dass die europäischen Autoren dieses Genre deutlich besser beherrschen.

Tja, ich habe es fertig gelesen. Jetzt steht dieses Buch zwischen den Walcher- und Kluftingerbüchern und wartet auf den Tag, an dem ich es mir mit einem bereits gelesenen Buch gemütlich mache.

Wartet? Nein, es lauert..........




 

 




Onlinebestellung
Nutzen Sie unser intuitives
Bestellformular
.
...mehr




Zahlungsweise
Haben Sie Fragen zu den
Zahlungsmethoden?
...mehr




Mehr über PayPal erfahren





Nachwuchsförderung
"Wortquelle" freut sich
über Bewerbungen junger
Hörspielsprecher/innen.

...mehr

Zum Seitenanfang

Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Impressum AGB Links

© 2006-2017 Wortquelle Verlag Ralf Möller